Was macht eigentlich ein WLAN Repeater?

Wenn die Reichweite des Funknetzes nicht ausreichend ist, um die gesamte Wohnung oder ein komplettes Haus abzudecken, dann ist ein WLAN Repeater hilfreich. Dieses Gerät empfängt Signale vom WLAN Router und verarbeitet diese zunächst. Eventuelle leichte Verzerrungen werden korrigiert und anschließend wird das Funksignal wieder gesendet.

So kann auch an weiter vom Sendepunkt entfernten Orten WLAN empfangen werden. Je nach Hersteller und Art des Gerätes kann die Reichweite teilweise um 100 Meter und auch mehr erhöht werden.

AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 (300 Mbit/s, WPS)
AVM FRITZ!WLAN Repeater 310 (300 Mbit/s, WPS)

Wann ist der WLAN Repeater sinnvoll?

Besonders sinnvoll ist das, wenn der WLAN Router in der ersten Etage eines Einfamilienhauses platziert ist oder dieser nicht genau in die Mitte einer Wohnung gelegt werden kann. Ohne die Verwendung vom einem WLAN Repeater reicht das Signal meist nicht bis in die oberste Etage oder auch den Garten. Der Empfang ist aber auch von anderen Aspekten abhängig, als nur von dem Aufstellort des Access Point.

Auch die Antennenausstattung und die Sendeleistung sowie das Volumen der Wände und deren Beschaffenheit sind beeinflussende Faktoren. Der Empfang kann sogar schon nach ein paar Metern enden, wenn in der Umgebung viele konkurrierende Funknetze vorhanden sind.

WLAN Repeater Installation

Kosten und Installation

Einfache aber trotzdem wirkungsvolle Modelle sind schon ab 30 Euro erhältlich. Es gibt auch Produkte mit mehr Funktionen, wie zum Beispiel die Versorgung eines Blue-Ray-Players über einen LAN-Anschluss mit dem Internet oder dem Empfang von Radiosendern, welche dann um die 70 Euro kosten.

Die Installation kann schon nach wenigen Sekunden erfolgreich sein. Dazu muss nur gleichzeitig die WPS Taste bei dem WLAN Repeater und dem Router gedrückt werden. Die beiden Geräte finden sich dann automatisch und führen die Konfiguration selbstständig durch, ohne dass manuell noch etwas erledigt werden muss.

Es kann natürlich auch eine individuelle Einrichtung vorgenommen werden. Dazu muss der Repeater nur an den Computer oder Laptop angeschlossen werden und die manuelle Konfiguration kann beginnen.

Zusammenfassung und Fazit

Es reicht ein einziger Access Point und ein Repeater, um eine große Fläche mit WLAN ausstatten zu können. Es ist also eine kostengünstige Variante mit einem kaum nennenswerten Aufwand um die Reichweite einfach und in sauberer Qualität um viele Meter erhöhen zu können.