Wix.com – Homepage aus dem Baukasten

Weltweit gibt es bereits über eine Milliarde Homepages und die Zahl wächst und wächst täglich. Eine Webpräsenz ist heutzutage für Unternehmen fast schon eine Pflicht, um gut erreicht werden zu können, aber auch für Vereine, Gruppen oder Privatpersonen ist eine eigene Webseite interessant.

Denn eine eigene Seite bietet die Möglichkeit, Inhalte mit der ganzen Welt zu teilen, präsent zu sein, zu kommunizieren und auch um Geld zu verdienen. Viele Leute halten aber Abstand vor einer eigenen Seite, weil sie Angst vor komplizierten Sachverhalten und Problemen haben. Wenn schon das E-Mail Programm Probleme macht, was soll das erst mit einer Webseite werden?

Diese Einstellung kommt von einer Zeit, in der es wirklich noch nötig war Webseiten Zeile für Zeile in HTML zu programmieren und in der bunte und hübsch designte Seiten wie wir sie heute kennen noch in weiter Ferne lagen. Aber heute geht das Erstellen von Webseiten mit Homepage-Baukästen zum Glück einfacher, so kann man zum Beispiel ganz einfach mit dem Wix.com Homepage Baukasten eine Website erstellen.

Wix.com - Homepage aus dem Baukasten

Mit Wix.com eine Website erstellen, wie funktioniert das?

Bei Wix kann sich jedermann kostenlos eine Webseite erstellen. Dazu muss zunächst ein Konto eingerichtet werden, alternativ ist auch ein Log-In über Facebook oder Google möglich. Dann lässt sich zwischen unzähligen Designvorlagen für die eigene Seite wählen. Besonders praktisch ist hierbei dass für bestimmte Anwendungszwecke, wie Restaurants, Blogs oder die Webpräsenz einer Anwaltskanzlei bereits passende Formatvorlagen bestehen. So ist bei der Webpräsenz des Unternehmens bereits Platz für Bilder, Leistungen, Vorteile oder eine Kontakt-Telefonnummer reserviert.

Diese Templates lassen sich dann nach den eigenen Wünschen anpassen. Eigene Farben und Bilder können integriert werden und auch das Layout lässt sich anpassen. Dabei muss man sich am Anfang noch nicht festlegen, sondern kann das Design später auch wieder ändern. Ein schön anzusehendes Grundgerüst steht aber sehr schnell und dann kann auch gleich mit dem Inhalt der Webseite an sich begonnen werden, man kann also direkt seine Seite kreieren und mit Fotos und Texten füllen. Das Gute dabei ist, dass all diese Arbeitsschritte mit einfachen Nutzeroberflächen umgesetzt und nicht kompliziert sind.

Wo liegt der Haken, wo das doch alles kostenlos ist? Eine berechtigte Frage. Wix.com finanziert sich durch Premiumpakete mit Zusatzleistungen wie mehr Speicherplatz und eigener Domain. Zudem gibt es auf den kostenlosen Seiten (dezente) Werbeeinblendungen, die beim Kauf eines Premiumpakets aber ebenfalls wegfallen. Da ein Premiumpaket für die meisten Anwendungsfälle aber nicht nötig ist und die Werbung auf den Seiten sehr dezent ausfällt und nicht etwa in Form von Pop-Ups Besucher verjagt, ist das kein großes Problem.

Andere Anbieter von Webseitenbaukästen funktionieren ähnlich. Um einen Überblick zu geben, sind hier mal die Vor- und Nachteile von Wix.com aufgelistet. Generell eignet sich die Plattform am besten für Leute, die auf einfache Art und Weise eine Homepage aufziehen wollen. Erfahrenere Nutzer, die ihre eigenen Programmcodes einbinden möchten, können dies zwar auch tun, jedoch geht das mit selbst-gehosteten Seiten einfacher.

Vorteile:

  • einfach zu bedienen
  • gute Anpassungsmöglichkeiten
  • kostenlos
  • geeignet für jedermann

Nachteile:

  • Werbeeinblendungen
  • für ambitionierte Nutzer eher nicht geeignet

Onlineshop mit WixStores erstellen

Geht auch ein Onlineshop bei Wix.com?

Praktisch ist auch, dass man bei Wix.com auch einen Onlineshop erstellen kann. Der Baukasten für die Homepages erlaubt es dabei, den Onlineshop einfach und mit wenig Arbeitsaufwand aufzubauen und Produkte hinzuzufügen. Zudem gibt es Hilfestellungen, um Zahlungsmethoden, Gutscheine oder den Versand zu koordinieren.

Sowohl die Webseite selbst als auch die Struktur hinter dem Online-Shop, die letztlich die Kommunikation zwischen Kunden und Verkäufer ausmacht, lassen sich somit einfach erstellen. Den Onlineshop zu erstellen verursacht dabei keine unnötigen Mühen und man kann sich ganz auf die Präsentation der eigenen Produkte konzentrieren.

Dieses Angebot ist sehr umfangreich und daher auch nicht mehr gratis. Rund 16 Euro im Monat kostet das eCommerce Paket WixStores. Verglichen mit dem Preis bekommt man allerdings auch guten Support sowie Unterstützung an allen Fronten was einen Online Shop angeht. Die Vor- und Nachteile haben wir wieder aufgelistet:

Vorteile:

  • einfache Bedienbarkeit
  • Unterstützung in allen Bereichen
  • ansehnliche Designs

Nachteile:

  • monatliche Kosten, kein Einmalpreis

Mit dem neuen Editor gehts ganz einfach

Videohintergründe im Editor

Der neue Editor bietet einige neue und überarbeitete Funktionen, um die Erstellung der eigenen Webseite noch einfacher zu machen. So lassen sich problemlos ganz moderne Webseiten erstellen, die z.B. mit Videohintergründen ausgestattet sind, ohne die Ladezeit der Seite nachteilig zu beeinflussen. Die Besucher werden es lieben.

Aktuell auch sehr beliebt sind Seiten die durch sogenannte Streifen in verschiedene Bereiche aufgeteilt werden. Beim Scrollen wird dabei immer wieder auch der Hintergrund sichtbar. Und das lässt sich mit dem neuen Editor ganz einfach in die eigene Webseite integrieren.

Und damit es auf der eigenen Webseite so richtig cool wird, setzt man einfach Parallax-Scrolling ein. Mit diesem 3D-Effekt beim Scrollen wird die eigene Homepage optisch dann noch weiter aufgewertet.

Fazit

Wix.com ist sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen oder angehende Shopbetreiber eine gute Möglichkeit, um schnell und einfach eine Homepage zu erstellen. Die Seiten sehen gut aus, lassen sich individualisieren und sind vor allem einfach zu pflegen. Wer eine normale Seite erstellen will, muss zwar im kostenlosen Angebot mit Werbung vorlieb nehmen, bekommt dafür aber auch einen hervorragenden Leistungsumfang.

Gleiches gilt für Shopbetreiber. Wix.com hilft bei allen wichtigen Aspekten eines Online Shops und vereinfacht die Umsetzung enorm. Das dafür benötigte Paket ist seinen Preis wert.