Navi kaufen – Welches ist das Richtige und was muss ich beachten?

Navigationsgeräte sind in der heutigen Zeit nicht mehr wegzudenken. Die kleinen Helfer lotsen mittlerweile viele Fahrer durch unbekannte Terrains des Straßenverkehrs. Besonders bei Fahrten ins Ausland sind Navis heutzutage sehr beliebt und haben schon den ein oder anderen orientierungslosen Autofahrer wieder auf die richtige Fahrbahn gebracht. Aber auch innerhalb von Deutschland lassen sich die elektronischen Geräte, die es mit vielen Zusatzfunktionen gibt, sinnvoll einsetzen.

Was macht ein gutes Navi aus?

Navi kaufen – Welches ist das Richtige

Ein zuverlässiges Navi zeichnet sich durch eine leichte Bedienung und schnelle Berechnung der Fahrtroute aus. Viele Geräte benötigen sehr lange, um die Verbindung zum Satelliten aufzubauen, besonders wenn das Wetter die Verbindung stört. Darüber hinaus sollte man ein Navi kaufen, das einen großen Bildschirm besitzt. Ein großes Display verschafft einen guten Überblick über die Fahrtroute, da das Navi in einiger Entfernung zum Fahrer an der Innenseite der Frontscheibe hängt.

Auch der Akku sollte eine ausreichende Leistung bieten und eine Fahrtroute und zwischenzeitliche Aufladung überstehen. Alternativ kann man ein Navi auch mit angeschlossenem Ladekabel über den Zigarettenanzünder mit Strom versorgen. Auch die Audio-Funktionen sollte man nicht vernachlässigen.

Der sprachliche Fahrassistent sollte gut und verständlich den Weg weisen. Sollte man die deutsche Sprache nicht beherrschen, dann lohnt sich ein Blick in die verfügbaren Fremdsprachen. So kann man sich auch in anderen Sprachen durch den Verkehr leiten lassen.

Ein gutes Navi bietet demnach:

  • leichte Bedienung und zügige Fahrtroutenberechnung
  • großes Display für optimale Sicht
  • starken Akku mit genug Leistung und kurzer Ladedauer
  • klare Sprachanweisung (in unterschiedlichen Sprachen)
  • schnelle Verbindung zum Satelliten

Auf was achten, wenn man ein Navi kaufen möchte?

Wenn man viel ins Ausland reist, dann sollte man sich auch das angebotene Kartenmaterial anschauen. Viele Navis werden mit Gängen Karten für Deutschland, Nachbarländer wie Österreich oder Schweiz, aber auch Europakarten geliefert. Kartenmaterial für andere Länder oder Kontinente muss man häufig online zusätzlich erwerben.

Ferner sollte man auch auf die Software achten, die mit dem Navi zur Verfügung gestellt wird. Dabei ist es unerlässlich, dass der Navi Anbieter regelmäßige Updates anbietet, da sich das Straßenverkehrsnetz ständig ändert. Im Idealfall sind die Updates kostenlos und sollten in regelmäßigen Abständen heruntergeladen werden.

Wenn man ein solides Navi kaufen möchte, ist auch die Befestigung nicht ganz uninteressant. Viele Modelle können mit einem Saugfuß an der Frontscheibe befestigt werden. Dabei sollte der Saugfuß ordentlich Druck aufbauen, damit das Navi nicht während einer ruckeligen Fahrt samt der Halterung herunterfällt. Andere Navis lassen sich auch mit einer Halterung im Bereich der Armatur befestigen.

Beim Kauf eines Navis sind damit folgende Basics sehr hilfreich:

  • reichhaltiges Kartenmaterial für Auslandsreisen
  • kostenlose Updates für Karten
  • optionaler Zusatzerwerb von Karten für Drittländer
  • leichte und sichere Befestigung der Halterung
  • regelmäßige Aktualisierung des Verkehrsnetzes

Welche zusätzlichen Funktionen sollte ein Navi beinhalten?

  • Anzeige von Staus und Verkehrsverzögerungen
  • Anzeige von stationären Radarwarnern und das aktuelle Tempolimit
  • Einstellung des Heimatortes
  • Auswahl an mehreren Sprachen (Menü und Sprachassistent)
  • Automatische Schaltung in den Nachtmodus

Aktuelle Angebote für Navigationsgeräte

Fazit – Navi kaufen

Schon zu günstigen Preisen kann man heute ein gutes Navi kaufen, das mit allen notwendigen Grundfunktionen ausgestattet ist. Wenn man hingegen zusätzliche Karten oder Funktionen haben möchte, dann muss man diese gegen ein weiteres Entgelt erwerben. Besonders für Auslandsreisende sind zusätzliche Karten jedoch sinnvoll. Die meisten Anbieter stellen ihren Kunden auch kostenlose Updates zur Verfügung, die Straßenänderungen, aber auch andere Details wie neue stationäre Radaranlagen als Info beinhalten.

Leicht und handlich sollte das Navi und bombenfest sollte auch die Halterung an der Scheibe sein. So bleibt das Gerät auch bei unebenen Straßen fest an der Scheibe. Beim Kauf sollte man stets auf die eigenen Bedürfnisse achten, so kommt man mit dem elektronischen Helfer immer sicher ans Ziel.

Letzte Aktualisierung am 15.12.2018 um 04:23 Uhr / * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API