InWin stellt das 309 ATX-Gehäuse mit 144 LEDs in der Front vor

InWin 309 ATX-Gehäuse mit 144 LEDs in der Front

In Win Development Inc. (InWin), einer der führenden Hersteller von innovativen PC-Gehäusen, stellt mit dem 309 heute sein neues ATX-Midi-Tower Gehäuse mit 144 adressierbaren LEDs in der Front vor.

Die innovative LED-Front des 309 ermöglicht es dem Benutzer, einzigartige Projekte zu verwirklichen. Mit InWins GLOW2-Software können die LEDs in der Front nach freiem Belieben angesteuert werden. Dabei gibt es 12 vorprogrammierte Beleuchtungsmodi und der Anpassungsmodus bietet eine einfache, intuitive Benutzeroberfläche, mit dem Benutzer bis zu vier eigene Kreationen erstellen können, die ähnlich einer Diashow oder als Animation angezeigt werden können.

Im Gehäuse sind vier InWin EGO-Lüfter vorinstalliert und der Käufer erhält somit ein Bundle aus Gehäuse und Lüftern, die optimal aufeinander abgestimmt sind. Die ARGB-Lüfter verfügen über ein ideales Verhältnis von Luftfördermenge zu Geräuschpegel und können über die GLOW2-Software in Bezug auf Geschwindigkeit und Beleuchtungsmodi (alternativ auch über die Mainboardsoftware, falls vorhanden) geregelt werden. Jeder EGO-Lüfter verfügt über 16 LEDs im Silikonrahmen, was zu einem diffusen Lichteffekt führt, der sich perfekt in das System einfügt. Die von InWin patentierten modularen Anschlüsse mit direkter Verbindung der Lüfter untereinander (Daisy-Chain) sorgen für eine einfachere Installation und ein sauberes Kabelmanagement.

Das 309 bietet insgesamt Platz für bis zu sieben Lüfter und bietet vielseitige Wasserkühlungsoptionen mit Platz für zwei 360-mm-Radiatoren (3×120 mm). Das Top-Kammer-Design der 300er-Serie setzt sich auch im 309 fort; es beinhaltet das Netzteil und bis zu drei Lüfter für einen effektiven Luftstrom und Wärmeableitung. Weitere durchdachte Konstruktionsmerkmale sind das werkzeuglose Öffnen der Seitenverkleidung aus gehärtetem Glas, die Grafikkartenhalterung und ein Staubfilter mit einfacher Demontage zur Reinigung.

Die Frontanschlüsse befinden sich entlang der linken Seite der Front und beinhalten einen USB 3.1 Gen 2 Typ-C Anschluss, zwei USB 3.1 Gen 1, 3,5 mm Kopfhörer- und Mikrofonbuchsen sowie LED-Steuertasten.

Es werden Mainboards bis zum ATX-Formfaktor und sieben PCI-Express-Steckplätzen unterstützt, wobei die Grafikkarten, Add-in-Karten oder M.2-SSDs im direkten Luftstrom der im Boden montierten Lüftern liegen und so ebenfalls ideal gekühlt werden.

Weitere Informationen über das InWin 309 finden Sie unter: https://www.in-win.com/en/gaming-chassis/309/

[via Pressemeldung]